Sowohl Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier als auch Herzogin Camilla wurden mit AstraZeneca geimpft Foto: [M] Foto-berlin.net/ComposedPix/Shutterstock.com/

Viele Menschen haben Bedenken, sich mit AstraZeneca impfen zu lassen. Diese Politiker und Stars gehen mit gutem Beispiel voran.

Von den in Deutschland zugelassenen Impfstoffen gegen Corona hat das schwedisch-britische Vakzin AstraZeneca ohne Zweifel den schlechtesten Ruf. Wegen extrem seltener Fälle von Blutgerinnseln im Gehirn in Zusammenhang mit einer Verimpfung des Stoffs hegen viele Menschen den Wunsch, einen der anderen Impfstoffe gespritzt zu bekommen. Immer mehr Politiker und sonstige Personen des öffentlichen Lebens wollen der Bevölkerung die Angst vor AstraZeneca nehmen, indem sie als gutes Beispiel vorangehen und sich selbst damit impfen lassen.

Deutsche Entscheidungsträger

Jüngst hat SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (58) dies über seinen offiziellen Twitter-Account publik gemacht. Dort schrieb er: "AstraZeneca-Impfstoff ist heute leider erneut in Schlagzeilen. Wahr ist: es ist ein hochwirksamer Impfstoff, schwere Nebenwirkungen sind sehr rar. Dr. Hübner, Leiter Impfzentrum Leverkusen, und ich haben ihn gestern viel verimpft. Selbstverständlich habe ich ihn auch genommen."

Rund eine Woche zuvor hatte auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (65) seine erste Dosis AstraZeneca erhalten. Über das Bundespräsidialamt ließ er ein Foto von sich bei der Impfung veröffentlichen nebst seiner Botschaft an die Bundesbürger: "Ich vertraue den in Deutschland zugelassenen Impfstoffen. Heute habe ich meine Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten. Das Impfen ist der entscheidende Schritt auf dem Weg aus der Pandemie. Nutzen Sie die Möglichkeiten. Machen Sie mit!"

Britische Promis und Politiker

In Großbritannien wurden (Stand: 8. April) bereits rund 20 Millionen Impfungen mit AstraZeneca durchgeführt. Eine davon ging Mitte März an den britischen Premierminister Boris Johnson (56), wie er kurz vor seinem Impftermin mitteilte: "Es wird definitiv Oxford/AstraZeneca sein, das ich bekomme", beteuerte Johnson sein Vertrauen in das Vakzin.

Ebenfalls Mitte März wurden Herzogin Camilla (73) und Ehemann Prinz Charles (72) gegen Corona geimpft. Zumindest bei ihr habe es sich demnach um AstraZeneca gehandelt. Zum Zeitpunkt der Impfung habe sie allerdings nicht gewusst, welchen Stoff sie verabreicht bekam: "Ich habe nicht gefragt, weil ich Spritzen so sehr hasse, dass ich einfach meine Augen zugemacht habe..." Welcher Impfstoff es ist, sei ihr aber auch egal gewesen. "Man nimmt, was man kriegt."

Stars aus der Unterhaltungsbranche, die öffentlich mitgeteilt haben, mit AstraZeneca geimpft worden zu sein, sind unter anderem Komiker und Autor Stephen Fry (63) und Schauspielerin Joan Collins (87). Der "Denver-Clan"-Star postete ein Foto von der Impfung auf Instagram und schrieb: "Begeistert darüber, gestern AstraZeneca bekommen zu haben."

Komponist Andrew Lloyd Webber (73) nahm gar an der Studie für AstraZeneca teil. Ihm sei laut "The Boston News" nach der Testphase mitgeteilt worden, dass er nicht in der Placebo-Gruppe war, sondern den richtigen Impfstoff erhalten habe.