Ein Unbekannter hatte in einem Treppenhaus versucht, einen 45-Jährigen zu berauben. (Symbolbild) ( Foto: Shutterstock/Ivan.Posavec

Ein 45-Jähriger trägt eine Tasche mit hochwertigen Gegenständen durch ein Treppenhaus im Königsbau, als ihn ein Unbekannter berauben will. Doch der Räuber rechnet nicht mit der Gegenwehr des Opfers.

Stuttgart-Mitte - Ein 45 Jahre alter Mann hat am Mittwochnachmittag in der Königstraße in Stuttgart-Mitte einen bislang unbekannten Räuber im wahrsten Sinne des Wortes in die Flucht geschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, trug der 45-Jährige gegen 16 Uhr mehrere Gegenstände in den Keller des Königsbaus, als ihn der Unbekannte von hinten angriff und gegen die Wand stieß. Der Räuber versuchte, dem Mann die Transporttasche zu entreißen, in der sich mehrere hochwertige Handtaschen und ein Gürtel im Wert von mehreren Tausend Euro befanden. Doch der Täter hatte nicht mit der Gegenwehr seines Opfers gerechnet, das dem Unbekannten ins Gesicht schlug. Daraufhin flüchtete der Räuber ohne Beute.

Der 45-Jährige beschreibt den Unbekannten wie folgt: etwa 20 bis 25 Jahre alt und circa 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er hatte eine sportliche, schmale Körperstatur und dunkle Haare. Der Täter trug ein helles Oberteil und eine dunkle Hose. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: