Die Polizei sucht Zeugen zu dem versuchten Raub. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Pleul

Ein 44-Jähriger steht am Bahnhof Bad Cannstatt, als ein Unbekannter ihm den Rucksack stehlen will. Der Mann wehrt sich erfolgreich gegen den Dieb, jedoch wird er dabei im Gesicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein bislang Unbekannter hat versucht, am Donnerstagabend einem 44 Jahre alten Mann am Bahnhof Bad Cannstatt den Rucksack zu stehlen. Der 44-Jährige wehrte sich erfolgreich gegen den Täter, wurde dabei allerdings leicht im Gesicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, hielt sich der 44-Jährige gegen 19.30 Uhr gemeinsam mit mehreren Bekannten im Bereich der Bahnsteige 2 und 3 auf, als der Täter seinen Rucksack packte. Daraufhin kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. Dem 44-Jährigen gelang es schließlich, seinen Rucksack zurückzubekommen, allerdings erlitt er dabei leichte Gesichtsverletzungen. Rettungskräfte kümmerten sich um den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der unbekannte Täter flüchtete in eine S-Bahn der Linie S1 in Richtung Herrenberg.

Der Geschädigte beschreibt den mutmaßlichen Täter wie folgt: circa 1,80 Meter groß, dünn und arabisch aussehend. Er soll dunkelblonde Haare, einen Ohrring und ein Tattoo am Ellenbogen haben. Zum Tatzeitpunkt trug er ein weinrotes T-Shirt und eine graue Jogginghose. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 um Zeugenhinweise.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: