Einsam zieht eine ältere Frau ihren Einkaufswagen über den in der Nacht zugemüllten Marienplatz Foto: Tilman Baur

Der Stuttgarter Marienplatz am Samstagmorgen: eine No-Go-Area für Kinder und Alte. Für Bezirksvorsteher Grieb ist in Sachen Müll „jede Toleranzschwelle überschritten.“ Die Stadt kündigt Maßnahmen an.

S-Süd - Es ist ein Anblick, der betroffen macht. Eine ältere Frau zieht am Samstagmorgen ihren Einkaufs-Trolley über den mit Pizzaschachteln und Glasscherben bedeckten Marienplatz. An einer anderen Ecke will ein Mädchen mit ihrem Tretroller eine Runde drehen, wird von ihrer Mutter aber davon abgehalten. Entsetzt blickt sie auf die großen Glassplitter, schüttelt ungläubig den Kopf und zieht mit ihrer Tochter von dannen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: