Am Freitag suchte die Ulmer Polizei nach einem 15-jährigen Mädchen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Die Ulmer Polizei suchte am Freitag nach einer 15-Jährigen. Angehörige und Polizei befürchteten, dass dem Mädchen etwas zugestoßen sein könnte oder sie sich in einer hilflosen Lage befindet – dem war offenbar nicht so.

Ulm - Die Polizei Ulm hat am Freitag nach einem 15-jährigen Mädchen gesucht. Es war laut Polizeimeldung in einer Ulmer Klinik untergebracht. Sie verließ die Klinik am Freitag kurz vor 9 Uhr. Wie die Polizei mitteilt, kehrte das Mädchen zunächst nicht zurück – jetzt wurde es wiedergefunden.

Angehörige und Polizei befürchte zuvor, dass dem Mädchen etwas zugestoßen sein könnte oder sie sich in einer hilflosen Lage befunden hätte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: