Wegen eines heftigen Streits musste die Polizei im Rems-Murr-Kreis ausrücken (Symbolbild). Foto: Phillip Weingand / STZN/geschichtenfotograf.de

Weil sie einen heftigen Streit mitbekommen, rufen mehrere Menschen in Plüderhausen die Polizei. Einer der Anwohner will sogar Schüsse wahrgenommen haben. Die Beamten rücken mit mehreren Streifen an.

Plüderhausen - Ein lautstarker Streit zwischen einer Mutter und ihrer Tochter hat am Donnerstagabend kurz vor 22.30 Uhr einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Mehrere Anrufer meldeten der Polizei, dass es in einer Wohnung in Plüderhausen (Rems-Murr-Kreis) zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen sei. Einer der Zeugen gab an, dass er mehrfach Schüsse wahrgenommen habe.

Türen zugeschlagen

Mehrere Streifenwagenbesatzungen fuhren deshalb zu der Wohnung, wo sich allerdings schnell herausstellte, dass keine Schüsse gefallen waren. Vielmehr waren es die mit Wucht zugeschlagenen Zimmertüren, die der Anwohner als Schüsse fehlinterpretiert hatte. Der Streit zwischen Mutter und Tochter konnte noch im Beisein der Polizei geschlichtet werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: