Kräftig geblitzt hat es im Jahr 2016 in Steinenbronn und Waldenbuch. Foto: dpa

Ganze 73 Stundenkilometer zu viel hat ein Raser auf dem Tacho gehabt, der in Steinenbronn geblitzt wurde. Die Zahlen des Jahres 2016 zeigen für die Nachbarkommune Waldenbuch allerdings Überraschendes ...

Waldenbuch/Steinenbronn - Aus den beiden Kommunen Waldenbuch und Steinenbronn liegen die Zahlen der Verkehrsverstöße aus dem Jahr 2016 vor. Der schnellste Autofahrer wurde in Steinenbronn mit 123 Stundenkilometer innerorts geblitzt. Erlaubt war an der Stelle Tempo 50. Das teilt Rebecca Kottmann als Sprecherin des Kreises Böblingen mit.

In Waldenbuch waren nur 4,1 Prozent zu schnell

Insgesamt wurden in Steinenbronn bei 146 Messungen 105 116 Fahrzeuge kontrolliert. Davon waren 7030 zu schnell. Das entspricht einer Quote von 6,7 Prozent. In Waldenbuch kontrollierten die Landratsamtsmitarbeiter 75 587 Fahrzeuge bei 177 Messungen. Davon waren nur 4,1 Prozent zu schnell. Extrem war ein Fahrer, der 65 Stundenkilometer in einer 30er-Zone fuhr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: