Die Polizisten haben den aggressiven Motorradfahrer nur noch von hinten gesehen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein unbekannter Motorradfahrer, der der Polizei durch seine Fahrweise aufgefallen war, ist am Dienstag in Kirchheim vor einer Kontrolle geflüchtet. Teilweise raste der Mann auf seiner Honda mit mehr als 160 Stundenkilometern davon.

Kirchheim - Mit teils mehr als 160 Stundenkilometern ist am Dienstag in Kirchheim ein Motorradfahrer vor der Polizei geflüchtet. Der Unbekannte war einer Streife gegen 17.20 Uhr in der Paradiesstraße durch seine Fahrweise aufgefallen. Der Biker raste davon und entzog sich unter Missachtung der Verkehrsregeln einer Kontrolle. Er fuhr auf seiner Honda CBR 1000 mit Esslinger Kennzeichen in Richtung Ortsausgang Kirchheim und über die Ötlinger Straße in Richtung Notzingen. Dabei überholte er mehrfach riskant. Das Polizeirevier Kirchheim bittet unter der Rufnummer 0 70 21/501-0 um Hinweise. Gesucht werden auch Verkehrsteilnehmer, die gefährdet worden sind.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: