Verkehrsbehinderungen in Stuttgart Keine Stadtbahn zur Bibliothek

Von wos 

Auch die U 7 ist von den Bauarbeiten am Wochenende betroffen. Foto: Michael Steinert
Auch die U 7 ist von den Bauarbeiten am Wochenende betroffen. Foto: Michael Steinert

Am Wochenende müssen sich Nutzer des Nahverkehrs auf größere Veränderungen einstellen, weil zwischen dem Hauptbahnhof und der Stadtbibliothek das stadteinwärts führende Gleis an den neuen Stadtbahntunnel angeschlossen wird.

Stuttgart - Am Wochenende müssen sich Nutzer des Nahverkehrs auf größere Veränderungen einstellen, weil zwischen dem Hauptbahnhof und der Stadtbibliothek das stadteinwärts führende Gleis an den neuen Stadtbahntunnel angeschlossen wird: Von Freitagabend, 18. November, fahren von 22 Uhr an bis zum Betriebsschluss am Sonntag zwischen Arnulf-Klett-Platz und Stadtbibliothek keine Bahnen.

Die betroffenen Linien werden geteilt. Die Stadtbahnlinie U 6 fährt von Gerlingen bis zum Eckartshaldenweg. Die U 7 bedient den Abschnitt von Mönchfeld bis zum Eckartshaldenweg. Die U 12 verkehrt zwischen Hallschlag und Milchhof, die U 15 Nord pendelt zwischen Stammheim und Milchhof. Die Abfahrtszeiten bleiben unverändert.

Nach Betriebsschluss verkehren Ersatzbusse

Südlich des Hauptbahnhofs wird die Stadtbahnlinie U 5 von Leinfelden zur Waldau umgeleitet. Der Killesberg bleibt weiterhin mit der Buslinie 44 vom Hauptbahnhof aus erreichbar. Die Linien U 6, U 7, U 12 fahren im 12-Minuten-Takt vom Fasanenhof, von Ostfildern und von Dürrlewang aus nur bis zum Hauptbahnhof. Die U 15 verkehrt von der Ruhbank bis zum Eugens-platz. Von dort geht es mit der Buslinie 42 zum Schlossplatz.

Nach Betriebsschluss verkehren zwischen 0.40 und 6 Uhr Ersatzbusse zwischen Schlossplatz, Hauptbahnhof, Milchhof, Nordbahnhof, Löwentorbrücke und Eckartshaldenweg. Zwischen Pragsattel, Löwentorbrücke, Eckartshaldenweg und Hauptbahnhof gibt es in Richtung Innenstadt einen Ersatzverkehr mit Taxis.

Lesen Sie jetzt