Unerwartet starker Schneefall sorgt am Dienstagmorgen für Verkehrschaos auf den Straßen in Stuttgart und Region. Foto: AP

Unerwartet starker Schneefall sorgt am Dienstagmorgen für Verkehrschaos auf den Straßen in Stuttgart und Region. Neben etlichen Kilometern Stau hat es auch vereinzelte Unfälle gegeben.

Stuttgart und Region - Der Mai steht kurz bevor und Stuttgart und Region versinken am Dienstagmorgen im Schneechaos. Auch wenn größere Unfälle bisher glücklicherweise nicht zu vermelden sind, so sorgt das dicke Schneegestöber doch für einiges an Chaos auf den Autobahnen und Straßen rund um Stuttgart.

Während Autofahrer auf der Autobahn 81 zwischen Ludwigsburg und Stuttgarter-Feuerbach zur Zeit mit zehn Kilometer Stau rechnen müssen, staut es sich zwischen Gärtringen und dem Stuttgarter Kreuz momentan auf zwölf Kilometern.

Im Kreis Böblingen und Ludwigsburg ist es seit den frühen Morgenstunden aufgrund des Schneefalls zu mehreren Blechschäden gekommen. Ein Sprecher der Polizei aus Ulm teilte mit, dass es seit neun Uhr aufgrund der schneenassen Straßen auch im Kreis Göppingen zu zwei Unfällen gekommen sei. In beiden Fällen seien die Wagen auf der A 8 in einen Graben gerutscht, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Außerdem seien mehrere Autos an verschiedenen Ansteigungen liegen geblieben.

Der Kreis Esslingen indes scheint vom Schneefall bisher verschont geblieben zu sein.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: