Kühe gehören auf die Weide – nicht in den Straßenverkehr (Symbolbild). Foto: dpa

Weil sie den Verkehr gefährdete, musste eine ausgebüxte Kuh in der Nähe von Pforzheim sterben. Die Polizei jagte das Tier mit dem Hubschrauber.

Karlsruhe - Eine vor mehreren Tagen von ihrem Bauernhof ausgebüxte Kuh hat in der Nähe von Pforzheim in Baden-Württemberg einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Nachdem mehrere besorgte Menschen gemeldet hatten, dass die Kuh mehrfach eine Kreisstraße im Bereich Ellmendingen und Gräfenhausen überquert habe, setzte die Polizei zur Suche eigens einen Hubschrauber ein, wie das Polizeipräsidium Karlsruhe am Mittwoch mitteilte. Der Helikopter habe das Tier auf einem Wiesengrundstück ausmachen können. Nach Absprache mit dem Besitzer und mehreren Jagdpächtern habe ein Polizist die flüchtige Kuh dort schließlich erschossen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: