An der Ecke Heilbronner und Tunzhofer Straße wird seit einem Jahr umgebaut. Der Verfassungsschutz vermutet, dass sich hier das künftige Scientology-Hauptquartier im Land ansiedeln könnte. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Der Verfassungsschutz geht davon aus, dass Scientology eine große Niederlassung in Stuttgart plant. Das alte Domizil ist bereits abgerissen worden. Die Organisation hat eine vorübergehende Heimat gebraucht – und gefunden.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Stuttgart/Ostfildern - Die Einladung an die Passanten klingt herzlich. „Kommen Sie hoch“, steht auf dem Schild vor einem Bürogebäude im Gewerbegebiet am Rande von Ostfildern-Scharnhausen. Hier in der Siemensstraße hat die Scientology-Gemeinde Baden-Württemberg ihre neue Heimat gefunden. Vor dem Haus steht ein Kleinbus, in dem laut Aufschrift ein „ehrenamtlicher Geistlicher“ unterwegs ist. Im vierten Stock residiert die umstrittene Organisation, die sich selbst als Kirche sieht, von Aussteigern und Behörden aber als Sekte mit verfassungsfeindlichen Zielen eingestuft wird.