Lange Ost Nacht in der Gablenberger Hauptstraße Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Die Vorbereitungen für den großen Gablenberger Flohmarkt und die Lange Ost Nacht laufen schon. Die Organisatorin der Ost-Nacht freut sich jetzt schon über Anmeldungen von Künstlern und Vereinen, Anmeldebeginn für den Flohmarkt ist am 6. April

S-Ost - Kaum hat mit dem März auch der (zumindest meteorologische) Frühling begonnen, beginnen auch schon überall die Vorbereitungen für Feste, Märkte und Flohmärkte aller Art in der Stadt. Für die Einwohner im Stuttgarter Osten gibt es deswegen jetzt schon einige wichtige Termine, die dick in den Kalendern eingetragen werden sollten.Die erste größere Marktveranstaltung im Stadtbezirk steht mit dem Gablenberger Maimarkt am Sonntag, 28. April, auf dem Festprogramm. Beim Maimarkt werden vor allem Handarbeiten und Selbstgemachtes, aber auch Kleidung und Haushaltswaren verkauft. Für den Markt werden noch gewerbliche und private Standbetreiber gesucht. Wer Interesse hat, kann sich bei Jürgen Wegst vom Handels- und Gewerbeverein Gablenberg (HGV), Tel. 0711/48 30 60, E-Mail info@gablenberg-online.de, informieren und anmelden. Zum Maimarkt gehört auch ein verkaufsoffener Sonntag in Gablenberg mit einem vom HGV organisierten Rahmenprogramm. Beim großen Gablenberger Flohmarkt werden jedes Jahr Hunderte von privaten Flohmarktständen auf dem Hof der Grund- und Werkrealschule an der Pflasteräcker­straße, entlang der Gablenberger Hauptstraße und auf dem Schmalzmarkt aufgebaut. Dafür werden Keller, Speicher und Bühnen ausgeräumt, manche Einwohner des Stuttgarter Ostens und darüber hinaus sammeln ihren Trödel auch das ganze Jahr über fast schon halbprofessionell sortiert und beschriftet in Kartons dafür. Flohmarkt-Termin ist in diesem Jahr am Samstag, 6. Juli, also relativ spät im Jahr, was aber auch an den späten Ferienterminen liegt. Die ersten Privatleute wollten sich schon im Januar beim Veranstalter, dem Handels- und Gewerbeverein Gablenberg, dafür anmelden. Die Anmeldung ist aber genau geregelt und erst ab Samstag, 6. April, persönlich bei Betten Wegst, Gablenberger Hauptstraße 41, ab 9 Uhr möglich. Anmeldungen per Telefon oder E-Mail werden nicht akzeptiert.Nur zwei Wochen später, am Samstag, 20.  Juli, wird im Osten eines der größten Straßenfeste der Stadt gefeiert, die Lange Ost Nacht (LON). Veranstalter ist der Museumsverein Stuttgart-Ost (Muse-O), bei der Stadt koordiniert in diesem Jahr Maike Fischer die LON-Vorbereitungen. Sie macht gerade ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei der Stadt und versucht, eine bunte Mischung aus gastronomischen Angeboten, Kultur und Informationen zusammenzustellen. Wer sich an dem Straßenfest mit einem Kulturbeitrag – also Musik, Performance, Tanz, Artistik Straßentheater oder ähnlichem – auf einer der Bühnen oder auf der Straße beteiligen will, kann sich noch bis Ende März bei Maike Fischer melden, entweder per Telefon unter 0711/216-602 45 oder per E-Mail an maike.fischer@stuttgart.de. Für die Auftritte kann keine Gage bezahlt werden, dafür können sich die Künstler bei der LON einem größeren Publikum präsentieren. Maike Fischer nimmt auch Anmeldungen für Stände mit gastronomischen Angeboten oder für Infostände von Vereinen oder Institutionen aus dem Stadtbezirk entgegen.

Maimarkt

Gablenberger Flohmarkt

Lange Ost Nacht

Hofflohmärkte

Die ebenfalls sehr beliebten Hofflohmärkte in Stuttgart-Ost sind in diesem Jahr für Samstag, 14. September, wieder von 10 bis 16 Uhr geplant. Dafür anmelden können sich ausschließlich Privatpersonen, verkauft werden muss im „eigenen“ Hof oder (Vor-)Garten. Anmeldungen dafür sind im Internet unter www.hofflohmaerkte.de bereits jetzt möglich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: