In der Wilhelma können die Besucher am Sonntag, 6. September, Wissenswertes über die Honigbiene erfahren. Foto: dpa

Auch in der vorletzten Woche der Sommerferien muss in Bad Cannstatt keine Langeweile aufkommen. Kinder können sich beim Spielmobil Mobifant vergnügen, Erwachsene lockt etwa der Kulinarische Abendmarkt, und beim Honigbienen-Aktionstag in der Wilhelma kommt die ganze Familie auf ihre Kosten.

Bad Cannstatt - Die vorletzte Woche der Sommerferien ist angebrochen. Langeweile müssen die Kinder in Bad Cannstatt ohne Schule weiterhin nicht fürchten. Unterhaltung finden sie zum Beispiel beim Spielmobil Mobifant. Von Montag, 31. August, bis einschließlich Mittwoch, 2. September, ist es zu Gast am Sportplatz Neckarpärkle im Veielbrunnen. Von 13 bis 18 Uhr können sich Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren beim Ferienangebot vergnügen. Ebenso am Donnerstag und Freitag, 3. und 4. September. Dann jedoch am Spielplatz an der Dessauer Straße auf dem Hallschlag.

Vergnüglich wird es für Erwachsene von Mittwoch bis Sonntag auf dem Theaterschiff auf dem Neckar. Jeweils um 20 Uhr, nur am Sonntag um 18 Uhr, wird die Komödie „Volle Tönung - Blondinen greifen an!“ aufgeführt. Darin geht es um drei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, die zufällig im Friseursalon „Frisur l’amour“ aufeinandertreffen. Tickets gibt es unter www.theaterschiff-stuttgart.de.

Wein- und Honigprobe

Am Freitag, 4. September, lockt die nächste Ausgabe des Cannstatter Abendmarkts. Die Besucher können sich bis 21 Uhr an den verschiedenen Ständen verköstigen lassen, einkaufen oder auch an der öffentlichen Weinprobe des Weinguts der Stadt Stuttgart teilnehmen. Los geht es um 16 Uhr.

Zum Abschluss der Woche können die Besucher der Wilhelma allerlei über die Honigbiene lernen. Am Sonntag 6. September, dreht sich bei der Veranstaltung der Umweltakademie im Akademie-Natur-Info-Center von 11 bis 16.30 Uhr alles um das fleißige Tierchen. Der Imkerverein Stuttgart entführt die Besucher des Zoologisch-Botanischen Gartens in die Welt der Bienen. Es besteht die Möglichkeit, aus Bienenwachs Kerzen zu rollen oder verschiedene Honigsorten zu probieren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: