Am Freitag verwandelt sich das Schloss Rosenstein wieder in ein Open-Air-Kino. Foto: dpa

Von wegen Sommerloch: Wer möchte, kann in dieser Woche fast jeden Abend ausgehen. Zur Wahl stehen ein Quiz-Abend, eine Ausstellung mit Musik und das Sommerfest mit Open-Air-Kino am und im Schloss Rosenstein.

Bad Cannstatt - In der Urlaubszeit kann es nicht schaden, zwischendurch die grauen Zellen ein wenig anzustrengen. Bei „Null Problemo? - Das 90er Jahre Quiz-Spezial“ im Bistro Sideways, Brählesgasse 14, lässt sich das Gedächtnistraining mit Freunden und Unterhaltung verbinden. Der Quizabend beginnt am Dienstag, 19. August, um 20 Uhr.

Mit Kultur wird der Geist am Donnerstag angeregt. In der Reihe Komme Was Wolle - Kultur am Donnerstag im Club Zollamt, Frachtstraße 25, wird am 21. August Grit Lombas Wohnzimmerkollektiv präsentiert. Die musikalische Untermalung zur Ausstellung kommt von Ascarice. Live spielt an diesem Abend Simsonite, außerdem ist Dj Shu zu Gast in Bad Cannstatt. Drinks und Burger im Garten gibt es von 18 Uhr an, der Eintritt ist frei.

Ein Fest für die ganze Familie

Ein Fest für die ganze Familie steigt am Freitag, 22. August, im Schloss Rosenstein, bei dem sich in diesem Jahr alles um das Thema Schimpansen dreht. Von 18 Uhr an gibt es Musik, Führungen und Bastelaktionen. Um 21 Uhr wird im Open-Air-Kino der Film „Schimpansen“ gezeigt. Der Regisseur Alastair Fothergill drehte drei Jahre lang im westafrikanischen Regenwald und brachte faszinierende Bilder und Szenen nach Hause. Daraus entstand ein Film, in dessen Mittelpunkt der kleine Oscar steht, ein knuddeliger Wildfang, den seine Mutter lehrt, nach Essbarem zu suchen und Werkzeuge zu benutzen und der mit seinen gleichaltrigen Kumpels die nahe Umgebung neugierig erkundet. Nach dem Angriff einer rivalisierenden Schimpansengruppe ist er plötzlich in einer Welt voller Gefahren auf sich alleine gestellt. Der Eintritt kostet vier Euro (ermäßigt 2,50 Euro).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: