Zu einem schweren Unfall ist es am Mittwoch in Vaihingen an der Enz gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa

In Vaihingen an der Enz ist eine 67 Jahre alte Frau in einem Linienbus schwer verletzt worden, weil der Fahrer des Busses eine Vollbremsung einleiten musste. Eine 76-jährige Autofahrerin hatte den Bus übersehen.

Vaihingen an der Enz - Weil eine Seniorin einem Bus die Vorfahrt genommen hat, ist eine 67-Jährige schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, musste der Fahrer des Linienbusses in Vaihingen an der Enz (Kreis Ludwigsburg) daraufhin so stark bremsen, dass die Frau nach vorne geschleudert wurde.

Die 76 Jahre alte Unfallverursacherin hatte den Bus am Mittwoch an einer Kreuzung vermutlich übersehen. Der 43 Jahre alte Fahrer leitete eine Vollbremsung ein, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Polizisten nahmen der 76-Jährigen den Führerschein ab.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: