In Vaihingen an der Enz brannte am Samstagabend ein Dachstuhl. Foto: dpa

Am Samstagabend ist es in Vaihingen an der Enz zu einem Brand eines Dachstuhls gekommen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100.000 Euro. Die Ermittlungen zur Bandursache dauern noch an.

Ludwigsburg - Zu einem Brand eines Dachstuhls mit einem Sachschaden von 100.000 Euro kam es am gestrigen Samstagabend in Vaihingen an der Enz (Kreis Ludwigsburg). Wie die Polizei mitteilte, bemerkten Nachbarn des betroffenen Wohnhauses in der Hagrainstraße gegen 19.14 Uhr Rauch aus dem Dach und verständigten umgehend die Integrierte Leitstelle sowie die Bewohner des betroffenen Wohnhauses.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte der Dachstuhlband rasch eingedämmt und das Übergreifen auf benachbarte Wohngebäude verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehren aus Vaihingen an der Enz, Roßwag, Aurich und Kleinglattbach waren mit insgesamt vierzehn Fahrzeugen sowie 94 Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst hatte zwei Fahrzeuge mit fünf Einsatzkräften entsandt. Die Ermittlungen zur Bandursache dauern noch an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: