Bald geht Uwe Gensheimer wieder für die Rhein-Neckar Löwen auf Torejagd. Foto: AP

Es hatte sich bereits angedeutet, nun ist es offiziell: Handball-Nationalspieler Uwe Gensheimer verlässt das Starteam von Paris St. Germain und kehrt zu den Rhein-Neckar Löwen zurück.

Mannheim - Nationalmannschafts-Kapitän Uwe Gensheimer kehrt zur neuen Saison zu den Rhein-Neckar Löwen zurück. Der 32 Jahre alte Weltklasse-Handballer erhält beim deutschen Pokalsieger einen Dreijahresvertrag vom Sommer 2019 bis 2022, wie Geschäftsführerin Jennifer Kettemann bei Gensheimers Vorstellung am Mittwochmorgen in Mannheim sagte. „Es ist eine Rückkehr nach Hause“, sagte Gensheimer. „Ich freue mich sehr, dass das geklappt hat.“ Bis zum Sommer steht er noch beim französischen Spitzenclub Paris Saint-Germain unter Vertrag.

Gensheimer hatte 2003 seine Profikarriere bei den Löwen begonnen und war dort zum Bundesliga-Profi und Nationalspieler gereift. 2016 wechselte er nach dem erstmaligen Gewinn der deutschen Meisterschaft mit den Löwen nach Paris. Seine Rückkehr deutete sich bereits seit Monaten an. Gensheimers Ehefrau und der gemeinsame Sohn wohnen schon wieder in der Region Mannheim. „Wir holen den besten Linksaußen der Welt nach Mannheim zurück“, sagte Löwen-Teammanager Oliver Roggisch.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: