Bruce Willis bei der Premiere des Thrillers „Glass“ in London Foto: dpa/Ian West

Seit Jahrzehnten ist er im Geschäft, und Actionfilme sind nun mal sein Ding: „American Siege“ heißt der neue Actionthriller, in dem Bruce Willis sich als Sheriff mit Geiselnehmern herumschlagen muss.

Los Angeles - Einmal Action, immer Action: Der Hollywood-Star Bruce Willis (65, „Stirb Langsam“, Death Wish“) hält an seinem Ruf als amerikanischer Actionheld weiter fest. In dem Thriller „American Siege“ wird er einen früheren New Yorker Detektiv spielen, der nun im ländlichen Oregon als Sheriff auf Diebe angesetzt wird, die einen reichen Arzt als Geisel festhalten. Die im US-Staat Georgia angelaufenen Dreharbeiten sollen in Kanada fortgesetzt werden, berichtete das Branchenblatt „Deadline.com“ am Mittwoch (Ortszeit). Die zuständige kanadische Produktionsfirma Arcana Studio bestätigte die Star-Besetzung mit Willis in einem Tweet.

Regisseur von „Cosmic Sin“

Der Regisseur Edward John Drake („Broil“) inszeniert „American Siege“ nach einem Drehbuch von Corey Large. Drake und Willis hatten zuletzt schon die Thriller „Cosmic Sin“ und „Apex“ abgedreht, die derzeit im Filmschnitt fertigstellt werden. Seine wohl bekannteste Action-Rolle spielte Willis ab Ende der 1980er Jahre als New Yorker Polizist John McClane in der Reihe „Stirb Langsam“, der Terroristen in die Flucht schlägt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: