John Coughlin auf dem Eis mit Caydee Denney Foto: Olga Besnard / Shutterstock.com

Einen Tag nach einer vorläufigen Suspendierung wurde die Leiche von John Coughlin entdeckt. Der mehrmalige US-Champion im Paarlauf wurde 33 Jahre alt.

Eiskunstläufer John Coughlin (1985 - 2019) ist tot. Die Leiche des zweimaligen US-Champions im Paarlauf sei am Freitag entdeckt worden, wie mehrere US-Medien übereinstimmend berichten. Einen Tag zuvor wurde Coughlin auf Anraten von SafeSport, eine unabhängige US-Organisation, die Vorwürfe des Missbrauchs im Sport untersucht, vorläufig suspendiert. Das berichtet unter anderem "CBS News".

Bereits im Dezember war verkündet worden, dass ein Fall untersucht werde, an dem auch Coughlin beteiligt gewesen sein soll. Es ist nicht bekannt, was genau dem Sportler vorgeworfen wurde. Der US-Einskunstlaufverband bestätigte bei Twitter das Ableben Coughlins.

In diesem Buch erfahren Sie die "Eiskunstlauf Basics"

Der Sportler, der unter anderem 2011 mit Caitlin Yankowskas und 2012 mit Caydee Denney die US-Meisterschaften im Paarlauf gewann, soll Selbstmord begangen haben. Das hätten seine Schwester Angela bei Facebook und die Polizei von Kansas City bestätigt, wie es bei "CBS News" weiter heißt.

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: