US-Car -und Country-Festival in Stuttgart-Stammheim Country-Style und heiße Schlitten

Von Kein Autorenname vorhanden 

Oliver Stieber und Rainer Haerle (r.) sind startklar fürs Festival. Foto: Chris Lederer
Oliver Stieber und Rainer Haerle (r.) sind startklar fürs Festival. Foto: Chris Lederer

Am Samstag, 5. Mai, steigt von 17 Uhr an das US-Car- und Country-Festival am Emerholzweg 5.

Stammheim - Die Cowboyhüte abgestaubt und die Boots poliert! Der Wilde Westen macht wieder einmal Station im Stammheimer Gewerbegebiet. Am Samstag, 5. Mai, laden Rainer Haerle vom Coun­try- und Western-Club (CWC) Stammheim und Oliver Stieber vom gleichnamigen Autohaus auf dessen Firmengelände am Emerholzweg 5 zum US-Car- und Country-Festival. Fans des American Way of Life dürfen sich auf fetzige Rhythmen der Country- und Line-Dance-Band R.E.A.C.H. aus Gerlingen freuen.

Klar, dass auch das typische Essen nicht fehlen darf– Burger für Bürger, Spare Ribs und viele andere US-amerikanische Leckerbissen stehen auf der Speisekarte. Und wem noch die richtige Gürtelschnalle, Indianerschmuck, der passende Stetson oder ein anderer Cowboy-Hut für das korrekte Western-Outfit fehlen, der wird bestimmt am Verkaufsstand fündig.

Und es versteht sich von selbst, dass beim Festival im Autohaus auch die fahrenden Untersätze nicht zu kurz kommen dürfen – auch in diesem Jahr werden wieder US-Cars präsentiert. Daneben gibt es eine Peitschenvorführung vom „Sheriff von Ludwigsburg“ und eine Schießbude, an der Besucher ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen können – mit oder ohne Zielwasser im Blut.

Der Eintritt zum Festival kostet 5 Euro. Er ist frei für alle, die sich vorab unter der Adresse www.autohaus-stieber.de/uscar registrieren.

Redaktion Stammheim

Ansprechpartner
Chris Lederer
stammheim@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt