Urlaub in Baden-Württemberg Kraichgau-Stromberg – Wellness und Weihnachtsfreuden

Von Simone Kranz 

Es erwarten Sie: eine großartige Landschaft, in der sympathische Menschen leben, eine Wohlfühl-Therme mit Top-Wellnessangeboten und zur Adventszeit viele kleine bezaubernde Weihnachtsmärkte.

Der Kraichgau-Stromberg ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Urlaubsziel – insbesondere für Genussmenschen.

Die wunderschöne, leicht hügelige Landschaft, die der Region den Beinamen „badisch württembergische Toskana“ beschert hat, lädt zu ausgedehnten Spaziergängen, zum Wandern und Fahrradfahren, zum Schlemmen und natürlich zur Weinverkostung ein. Doch auch, wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, verspricht ein Urlaub in der einladenden Gegend zwischen Odenwald und Schwarzwald Entspannung und Kurzweil. Am Jahresende besonders zu empfehlen sind die zahlreichen zauberhaften Weihnachtsmärkte der Region.

Wellnesswonnen in der Wohlfühloase

Das Thermarium in Bad Schönborn ist eine ausgezeichnete Adresse, um eine entspannende Auszeit vom Alltag zu nehmen. Mit 1.400 Quadratmetern Wasserfläche ist das Thermarium das größte Thermalbad im Südwesten Deutschlands. Die heilkräftige Lambertus-Quelle speist sechs Thermalbecken mit bis zu 35°C warmer Heilsole. Über 180 Wasser-Attraktionen von Nackendusche bis Sprudelliege sorgen für ein umfängliches und gesundheitsförderndes Wohlgefühl.

Ebenfalls eine Top-Adresse in Sachen gepflegtes Entspannen: die Badewelt Bretten mit ihrer attraktiven Saunalandschaft. Die „Saunawelt“ des in vier Welten unterteilten Wellness-Tempels punktet mit einem stilvollen Ambiente, einer gediegenen Einrichtung aus hochwertigen Materialien und diversen originellen Saunen, wie beispielsweise der Rotwein- und Weißweinsauna, einer Softsauna und dem „Kraichgau-Löyly“, das besondere Duftreisen während des Saunagangs verspricht.

Weihnachtszeit im Land der 1.000 Hügel

Zur Vorweihnachtszeit, im Advent, stellt sich im Kraichgau-Stromberg eine ganz besondere Stimmung ein, die man als gehetzter Großstädter gar nicht mehr so richtig kennt. Man kommt zur Ruhe und lebt in gutgelaunter, stiller Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

Die zahlreichen Weihnachtsmärkte der Region  – gerade die kleineren – vermitteln genau dieses Ambiente. Von A wie „Adventsmarkt Brackenheim“ bis Z wie „Zaisenhausener Weihnachtsmarkt“ kann man im Kraichgau-Stromberg über 20 Advents- und Weihnachtsmärkte besuchen und sich von ihnen verzaubern lassen. Ob in kleinem Maßstab, wie bei den eintägigen Märkten in Weingarten und Eppingen, in großem Stil wie in Bruchsal oder in ausgefallenem Rahmen bei der Tierweihnacht im Wildparadies Tripsdrill: Alle Märkte stimmen froh und besinnlich. Der Duft von Orangen, Nüssen und Glühwein stimuliert die Sinne und lässt niemanden unberührt.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu Kraichgau-Stromberg

 

Lesen Sie jetzt