Über Stuttgart hat es am Mittwochabend ordentlich geblitzt. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

Wenn helle Blitze den dunklen Himmel durchzucken, dann kann das gefährlich werden – aber ebenso faszinierend sein. Auch nach dem Unwetter in Stuttgart sind die sozialen Medien voll von Fotos und Videos des Naturspektakels.

Stuttgart - Erst war die Hitze, dann kam das Unwetter: Am Mittwoch kletterten die Temperaturen in Stuttgart und Umgebung in Richtung 40 Grad Celsius, am Abend kam die Abkühlung. Gewitter haben in der Nacht zu Donnerstag die schwüle Luft verdrängt – und sorgten für dunkle Wolken und helle Blitze am Himmel über der Landeshauptstadt.

Blitzatlas 2016: Hier hat es im Südwesten am meisten geblitzt.

Die Unwetter haben im Südwesten zu mehreren Unfällen und Schäden geführt. Doch auch wenn sie mitunter gefährlich sein können (Lesen Sie hier: Was tun, wenn es blitzt und donnert?) – wenn Blitze den Nachthimmel durchzucken, dann übt das auf viele Menschen eine große Faszination aus. Zu bestaunen ist die schöne Seite des schlechten Wetters vor allem in den sozialen Medien wie Instagram.

Hier eine Auswahl an Fotos und Videos, die User vom Gewitterhimmel über Stuttgart und der Region ins Netz gestellt haben:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: