Beim Kabelnetzbetreiber Unitymedia in Baden-Württemberg kam es am Montag zu einem großflächigen Ausfall der Festnetztelefonie. Foto: dpa

Telefonieren im Fetsnetz hat am Montag in Baden-Württemberg zu Problemen geführt. Beim Kabelnetzbetreiber Unitymedia kam es zu einem großflächigen Ausfall der Festnetztelefonie.

Karlsruhe - Beim Kabelnetzbetreiber Unitymedia in Baden-Württemberg ist es am Montag zu einem großflächigen Ausfall der Festnetztelefonie gekommen.

Betroffen seien rund 1,2 Millionen Kunden, die über das Kabelnetz telefonieren, sagte Unternehmenssprecher Johannes Fuxjäger.

Der Grund für die Störung war zunächst nicht bekannt.

Es ist nicht das erste Mal, dass es bei Unitymedia Probleme gibt. Erst kürzlich gab es im Großraum Böblingen eine Störung (wir berichteten). Schuld war ein Glasfaserschaden.

Als Unitymedia wegen neuer Angebote das Kabelprogramm jüngst neu ordnete, stellte das einige Fernsehzuschauer im Land ebenfalls vor Probleme. Bei vielen Elektrofachgeschäften stand das Telefon nicht mehr still (wir berichteten).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: