Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für die Frau tun (Symbolbild). Foto: dpa/Stefan Puchner

Eine Frau will ihrem Sohn einen Geburtstagskuchen backen. Dabei verfängt sich wohl ihr Halstuch in der Küchenmaschine und erwürgt sie. Auch ihr 15-jähriger Sohn konnte ihr nicht mehr helfen.

Saint-Etienne - Beim Backen eines Geburtstagskuchens für ihren Sohn ist eine Französin ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben verfing sich das Halstuch der 58-Jährigen in einer Küchenmaschine - die Frau wurde erwürgt.

Der 15-jährige Sohn versuchte nach dem Unglück am Sonntagmorgen noch, seine Mutter zu retten. Er zog auf Anraten des Notrufs den Stecker des Gerätes und schnitt das Halstuch durch. Doch jede Hilfe kam zu spät, die alarmierten Rettungskräfte konnten nichts mehr für die Frau tun.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: