Foto: Benjamin Beytekin

Bei einer groß angelegten Notfallübung am späten Freitagabend haben Einsatzkräfte den Ernstfall im Kappelbergtunnel simuliert. Hier sind die Bilder.

Fellbach - Zu einer groß angelegten Notfallübung im Kappelbergtunnel (Rems-Murr-Kreis) haben sich am Freitagabend zahlreiche Rettungskräfte der Feuerwehr, des Sanitätsdienstes und der Polizei versammelt.

Von 22.30 Uhr an hieß es für die Einsatzkräfte: Notruf aus dem 1,5 Kilometer langen Kappelbergtunnel. Über das Szenario, das die Frauen und Männer der Rettungskräfte im Tunnel erwartete, waren die Teilnehmer vorab nicht informiert worden. Für den Verkehr blieb der Tunnel bis zirka 3 Uhr gesperrt.

In unserer Bildergalerie sehen Sie die Rettungskräfte während der Übung im Tunnel.

"Die Übung wird dazu dienen, die ausgearbeiteten Alarm- und Einsatzpläne für Not- und Katastrophenfälle im Tunnel zu überprüfen, alle notwendigen Einheiten zielgerichtet und koordiniert an die Einsatzstelle heranzuführen, ein inszeniertes Schadensereignis zu bewältigen, eine Kommunikationsstruktur abzustimmen sowie das Verkehrslenkungskonzept zu überprüfen", erklärte Kreisbrandmeister Andreas Schmidt im Vorfeld der Übung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: