Eine Schlittenfahrt in Alfdorf (Symbolfoto) hat für eine 53-jährige Frau schlimme Folgen gehabt. Foto: KS-Images.de /Karsten Schmalz

Eine Schlittenfahrt auf einem Hang bei Alfdorf ist für eine 53-jährige Frau am Donnerstagnachmittag mit einem Sturz in ein Bachbett geendet – und schweren Verletzungen.

Alfdorf - Eine 53-jährige Frau hat sich bei einer Schlittenfahrt bei Alfdorf im Rems-Murr-Kreis am Donnerstagnachmittag schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau gegen 16.50 Uhr im Bereich der Meuschenmühle einen Hang hinuntergefahren, wo sie die Kontrolle über ihren Schlitten verlor.

Erst durchs Gebüsch, dann in einen Bach

Sie fuhr zunächst durch ein Gebüsch, bevor sie in einen angrenzenden Bachlauf stürzte und dort das Bewusstsein verlor. Die 53-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Polizei stuft ihre Verletzungen als lebensgefährlich ein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: