Unfall mit Hund in Hemmingen Bulldogge Jacky ist wieder zu Hause

Von Rafael Binkowski 

Eine große Suchaktion in Hemmingen wurde gestartet, als die Bulldogge Jacky nach einem Unfall weggelaufen ist. Nun ist das Tier wieder wohlbehalten bei Herrchen.

Hemingen - Große Aufregung in Hemmingen: Die französische Bulldogge Jacky ist verschwunden! Der 81-jährige Nachbar hat das Tier am Donnerstag wie so häufig ausgeführt, als er auf der Hochdorfer Straße von einem Auto erfasst wurde. Er war außerorts unterwegs, ein 46-jähriger Opel-Fahrer hatte Mann und Tier vermutlich übersehen. Der Senior wurde angefahren und musste ins Krankenhaus. Der Hund erschrak sich durch den Unfall so, dass er davonlief.

Über Facebook organisierte der völlig verzweifelte Besitzer eine Suchaktion, die Anteilnahme war groß. Am späten Freitag ist das Tier wohlauf wieder aufgetaucht – Herrchen ist überglücklich. „Er hat schon ganz viele Leckerli bekommen und geschlafen“, erzählt der Besitzer, „er war ja eine ganze Nacht in der Kälte draußen.“ Auch in den sozialen Nerzwerken ist die Erleichterung groß. Nicht zu vergessen: Der 81-jährige Nachbar wird an der Hüfte operiert und ist noch im Krankenhaus, ist aber zum Glück nicht schwer verletzt.

Lesen Sie jetzt