Erst eine Hecke des Schnellrestaurants konnte die rasante Fahrt der Renault-Fahrerin in Winnenden stoppen. Foto: 7aktuell.de/Adomat

Da bekommt der Begriff Schnellrestaurant eine ganz neue Bedeutung: In Winnenden kommt eine Frau von der Fahrbahn ab und rast in falscher Richtung durch den McDrive.

Winnenden - Eine Frau ist am Donnerstagabend in Winnenden von der Hauptstraße abgekommen und in falscher Richtung durch den Drive-In eines Schnellrestaurants gerast. Ob die regennasse Fahrbahn schuld war oder doch der Hunger zu groß war, ist noch nicht bekannt.

Wie die Polizei mitteilt, war die Frau gegen 19 Uhr in ihrem Renault auf der Hauptstraße in Winnenden (Rems-Murr-Kreis) unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Sie schanzte über den Bordstein, krachte durch den Zaun des Schnellrestaurants, fuhr über eine Wiese und raste in falscher Richtung in die Einfahrt des McDrive. Erst an einer Hecke blieb der Renault stecken.

Die Frau wurde mit leichten Verletzungen in die Klinik gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: