Der Mann wurde nach einer Behandlung vor Ort zur weiteren Untersuchung in eine Klinik gebracht (Symbolfoto). Foto: picture alliance / dpa/Arno Burgi

Aufgrund gesundheitlicher Probleme hat ein 40-Jähriger am Dienstagmorgen in Wendlingen (Kreis Esslingen) die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Wagen krachte zunächst in die Leitplanke und kam letztlich auf einem Grünstreifen am Straßenrand zum Stehen.

Wendlingen - Offenbar aufgrund gesundheitlicher Probleme hat ein 40-Jähriger am Dienstagmorgen auf der B 313 bei Wendlingen (Kreis Esslingen) die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Gegen 6.40 Uhr war der Mann laut Polizei mit seinem Wagen auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Nürtingen unterwegs. Dabei geriet er kurz vor einem Logistikzentrum mit seinem Auto in die Leitplanken am rechten Fahrbahnrand und streifte an diesen entlang. An einer Leitplankenunterbrechung fuhr er noch mehrere hundert Meter in einen dahinterliegenden Grünstreifen, wo der Wagen schließlich zum Stehen kam. Der 40-Jährige wurde anschließend vom Rettungsdienst behandelt und vorsorglich zur weiteren Untersuchung in eine Klinik gebracht. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 9000 Euro. Das Fahrzeug musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: