Bei dem Unfall wurde die 39-jährige Mercedes-Fahrerin verletzt. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh

Ein Audi-Fahrer will an einer Bushaltestelle wenden und übersieht dabei eine 39-Jährige mit ihrem Mercedes. Die Frau wird verletzt, die Buslinie 90 muss einige Zeit umgeleitet werden.

Stuttgart-Weilimdorf - Eine Verletzte und rund 50.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Freitagabend an der Gerlinger Straße/Flachter Kreuzung in Stuttgart-Weilimdorf ereignet hat. Wie die Polizei berichtet, stand ein 58 Jahre alter Audi-Fahrer gegen 19.05 Uhr an der Bushaltestelle in der Gerlinger Straße und wollte wenden.

Dabei übersah er offenbar den von hinten kommenden Mercedes einer 39-Jährigen. Die Fahrzeuge stießen zusammen, dabei wurde die Frau leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge musste die Buslinie 90 bis 21 Uhr umgeleitet werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: