Am Dienstagmorgen hat es in Weil im Schönbuch heftig gekracht. Foto: SDMG

Weil ein 47-Jähriger wohl die Vorfahrt eines 26 Jahre alten Mannes missachtete, hat es am Dienstagmorgen in Weil im Schönbuch heftig gekracht.

Weil im Schönbuch - Ein 47 Jahre alter Opel-Fahrer hat am Dienstagmorgen in Weil im Schönbuch (Kreis Böblingen) einen Unfall verursacht, in den neben einem Mercedes auch ein Linienbus involviert war.

Wie die Polizei berichtet, wollte der 47-Jährige gegen 7.55 Uhr von der Brückenstraße in die Hauptstraße einbiegen. Dabei achtete er wohl nicht auf den von links kommenden 26-jährigen Mercedes-Fahrer und stieß mit ihm zusammen.

Durch den Zusammenstoß schleuderte der Mercedes in den Gegenverkehr und prallte mit einem dort wartenden Linienbus, an dessen Steuer ein 68 Jahre alter Mann saß, zusammen. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: