Die 56-jährige Pedelec-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt (Symbolbild). Foto: dpa/Andreas Gebert

Eine 56-jährige Pedelec-Fahrerin ist am Samstagmittag gegen eine sich plötzlich öffnende Autotür geknallt. Die Radfahrerin stürzte und erlitt schwere Verletzungen.

Stuttgart - Eine 56-jährige Pedelec-Fahrerin wurde am Samstagmittag bei einem Unfall in Stuttgart-West schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 55 Jahre alte Fiat-Fahrerin gegen 13.10 Uhr in der Köllestraße unterwegs und hielt an, um ihre 79-jährige Beifahrerin aussteigen zu lassen. Die 56-jährige Radfahrerin, die in diesem Moment rechts an dem stehenden Auto vorbeifahren wollte, fuhr in der Folge gegen die sich plötzlich öffnende Tür des Fiats.

Die Radfahrerin stürzte und flog einige Treppenstufen einer Staffel hinunter. Sie erlitt schwere Verletzungen und musste von den Rettungskräften versorgt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: