Der Unfall ereignete sich im Stuttgarter Westen. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner

Weil sie offensichtlich abgelenkt war, wird eine 56 Jahre alte Frau in Stuttgart-West von einer Stadtbahn erfasst und dabei schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart - Eine 56 Jahre alte Frau ist am Dienstagabend in der Bebelstraße im Stuttgarter Westen von einer Stadtbahn erfasst und schwer verletzt worden.

Die 56-Jährige überquerte um 18.55 Uhr an der Haltestelle Arndt-/Spittastraße von rechts nach links offenbar unachtsam die Stadtbahngleise, als eine Stadtbahn der Linie U29, die in Richtung Botnang unterwegs war, sie erfasste.

Die Polizei fand das Handy der Frau auf der Straße

Das Handy der Frau fand die Polizei auf der Straße. Ob sie dadurch abgelenkt worden war, sei jedoch noch unklar, es könne beim Sturz auch aus der Tasche gefallen sein, so ein Polizeisprecher.

Rettungskräfte, darunter ein Notarzt, versorgten die Frau und brachten sie in ein Krankenhaus. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 07 11/89 90-41 00 zu melden.

Sowohl der Schienenverkehr als auch der Straßenverkehr auf der Bebelstraße Richtung Botnang waren für eine halbe Stunde unterbrochen, Autos wurden umgeleitet.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: