Hunderte Leergutkisten krachten auf die Weissacher Straße in Weilimdorf. Foto: 7aktuell.de/ Nils Reeh

Ein Lkw-Fahrer verliert am Dienstagnachmittag seine Ladung in der Weissacher Straße in Weilimdorf. Mehrere Hundert Leergutkisten krachen auf die Straße, die für die Reinigungsarbeiten gesperrt werden muss.

Stuttgart-Weilimdorf - Mehrere Hundert Kisten mit Bier-Leergut sind am Dienstagnachmittag von einem Lkw auf die Weissacher Straße in Stuttgart-Weilimdorf gekracht. Die Weissacher Straße musste in diesem Bereich in beide Richtungen für rund dreieinhalb Stunden gesperrt werden.

Wie die Polizei berichtet, war ein 50 Jahre alter Lkw-Fahrer gegen 13 Uhr in der Motorstraße unterwegs und wollte offenbar nach links in die Weissacher Straße abbiegen. Im Kurvenbereich fielen die Getränkekisten durch die seitliche Ladebordwand auf die Fahrbahn.

Die Weissacher Straße wurde für die Reinigungsarbeiten ab dem Kreisverkehr in beide Richtungen gesperrt. Die Sperrung konnte gegen 16.30 Uhr wieder aufgehoben werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: