Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 56 Jahre alter Fußgänger geht am Freitagmorgen in Weilimdorf über die Straße und wird dabei von einem Auto erfasst. Das Unfallopfer kommt mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Stuttgart-Weilimdorf - Ein 56 Jahre alter Fußgänger ist am Freitagmorgen in Stuttgart-Weilimdorf von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war eine 53 Jahre alte Frau mit ihrem Opel Meriva gegen 7.15 Uhr in der Glemsgaustraße Richtung Kreisverkehr Flachter Straße/Lotterbergstraße/Korntaler Landstraße unterwegs, als der 56-Jährige die Fußgängerfurt kurz vor dem Kreisverkehr überquerte. Die 53-Jährige bemerkte dabei offenbar den Mann nicht und fuhr über die Fußgängerfurt.

Der 56-Jährige prallte seitlich gegen das Auto und wurde dabei schwer verletzt. Rettungskräfte versorgten ihn und brachten ihn zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Sachschaden entstand nach derzeitigem Kenntnisstand nicht.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: