Der Lkw verlor eine beträchtliche Menge Bierkisten. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Am Mittwochabend verliert ein Lkw eine große Menge an Bierkisten auf der Karl-Kloß-Straße zwischen Stuttgart-Süd und Degerloch. Die Straße muss für die Reinigung in beide Richtungen gesperrt werden.

Stuttgart - Wie die Polizei mitteilt, verliert ein Lkw am Mittwochabend eine große Anzahl an Bierkisten auf der Karl-Kloß-Straße zwischen Stuttgart-Süd und Degerloch. Während der Unfallaufnahme und der ersten Reinigung ist laut eines Sprechers der Stuttgarter Polizei ein Fahrstreifen gesperrt.

Laut Polizei war der 52-jährige Lkw-Fahrer gegen 17 Uhr auf der Karl-Kloß-Straße in Richtung Heinestraße unterwegs als seine Ladung, etwa 100 Getränkekisten, im Kurvenbereich durch die seitliche Ladebordwand auf die Fahrbahn fiel.

Für die Reinigung und Bergung der zerborstenen Bierflaschen wird voraussichtlich die gesamte Straße gesperrt. Noch kann die Polizei keine Angaben zum entstandenen Sachschaden machen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: