Der 32-jähriger Mercedes-Fahrer krachte in den Ampelmast in Sillenbuch. Foto: 7aktuell.de//Alexander Hald

Ein 32-Jähriger ist am Donnerstagabend in Sillenbuch unterwegs, als er die Kontrolle über seinen Mercedes-AMG verliert und in einen Ampelmast kracht. Ampel und Mercedes sind Schrott, es entsteht immenser Schaden.

Stuttgart-Sillenbuch - Ein 32-Jähriger ist am Donnerstagabend mit seinem Mercedes in Sillenbuch gegen einen Ampelmast gekracht. Sowohl der Mercedes-AMG als auch der Ampelmast wurden dabei stark beschädigt, sodass ein Schaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro entstand.

Wie die Polizei berichtet, war der 32-Jährige mit seinem Mercedes gegen 20.45 Uhr in der Kirchheimer Straße in Richtung Sillenbuch unterwegs, als er kurz nach der Mittleren Filderstraße nach links von der Fahrbahn abkam und an der Haltestelle Ruhbank gegen einen Ampelmast prallte.

Nach dem Unfall fing der Mercedes Feuer, dem 32-Jährigen gelang es jedoch, mit einem Feuerlöscher die Ausbreitung der Flammen zu verhindern. Die Feuerwehr löschte schließlich den Brand endgültig. Durch den Unfall fiel die Ampelanlage aus, Polizeibeamte regelten daraufhin bis gegen 2.35 Uhr den Verkehr an der Kreuzung.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: