Am Wagenburgtunnel ist es zu einem Unfall gekommen. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur-Stuttgart

Ein Lkw kippt am Montagnachmittag am Gebhardt-Müller-Platz um und sorgt damit für eine Vollsperrung des Wagenburgtunnels.

Stuttgart-Mitte - Ein Abschleppwagen ist am Montagnachmittag samt aufgeladenem Auto in der Nähe des Gebhardt-Müller-Platzes in Stuttgart-Mitte umgekippt und sorgte vor allem im Bereich der Zufahrt zum Wagenburgtunnel für Verkehrsbehinderungen. Der Tunnel war bis etwa 17.15 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

Wie die Polizei berichtet, war der 23-jährige Lkw-Fahrer kurz vor 15 Uhr mit seinem Abschlepper im Wagenburgtunnel stadteinwärts unterwegs, als er kurz vor dem Gebhardt-Müller-Platz verkehrsbedingt abbremsen musste. Dabei rutschte er aus bislang unbekannter Ursache auf eine abgesenkte Betonschutzwand. Der Lastwagen kippte um und kam auf der Seite zum Liegen.

Der Wagenburgtunnel muss für die Unfallaufnahme und die Bergung des Lastwagens komplett gesperrt werden. Der 23-Jährige und sein 57-jähriger Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: