Der Planietunnel musste in Fahrtrichtung Schlossstraße gesperrt werden. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Ein Schwertransporter bleibt am Dienstagvormittag im Planietunnel stecken. Aufgrund dessen muss der Tunnel in Fahrtrichtung Schlossstraße stundenlang gesperrt werden. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Stuttgart-Mitte - Ein Schwertransporter ist am Dienstagvormittag im Plantietunnel in Stuttgart-Mitte an der Decke hängen geblieben. Aufgrund dessen ist der Tunnel in Fahrtrichtung Schlossstraße seit mehreren Stunden gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Wie die Polizei meldet, war der 40-jährige Fahrer des Schwertransporters, der einen Radlader geladen hatte, gegen 10.40 Uhr aus Richtung Charlottenplatz in Richtung Schlossstraße unterwegs. Als er im Planietunnel fuhr, berührte das Dach des Radladers offenbar die Tunneldecke. Dadurch wurden Stromkabel sowie die Tunneldecke beschädigt. Es kommt es zu einem Stau bis zu den Bundesstraßen B14 und B27. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 50.000 Euro.

Der Tunnel in Fahrtrichtung Schlossstraße ist laut Polizei wegen des Unfalls und einer anschließenden Sperrung über Nacht bis Mittwochfrüh nicht befahrbar.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: