Eine Stadtbahn der Linie U1 ist in Stuttgart-Heslach in einen geparkten Rettungswagen gefahren. Foto: dpa

In Stuttgart-Heslach kracht eine Stadtbahn der Linie U1 in einen geparkten Rettungswagen. Ein Sanitäter, der gerade im Einsatz ist, wird dabei verletzt.

Stuttgart-Heslach - In der Nacht zu Dienstag ist eine Stadtbahn der Linie U1 in Stuttgart-Heslach in einen geparkten Rettungswagen gekracht. Ein Rettungssanitäter ist dabei verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, waren die Rettungssanitäter gegen Mitternacht in der Böblinger Straße wegen einer verletzten Person im Einsatz. Den Rettungswagen stellten sie in einer Parkbucht ab, das Heck ragte dabei etwas in den Gleisbereich der Bahn. Die Stadtbahn der Linie U1 kam vom Südheimer Platz und touchierte beim Vorbeifahren den Rettungswagen, der dadurch auf einen Mercedes geschoben wurde.

Ein Rettungssanitäter schlug sich beim Aufprall im Wagen ein Knie an und wurde leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: