Der BMW krachte schließlich in eine Baustelle. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald

Ein BMW streift am frühen Dienstagmorgen in Stuttgart-Hedelfingen zunächst ein Auto und kracht schließlich in eine Baustelle. Der betrunkene Fahrer flüchtet – kann aber schnell gefunden werden.

Stuttgart - In der Nacht zu Dienstag hat hat sich an der Heumadener Straße in Stutttgart-Hedelfingen ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem sich der Verursacher aus dem Staub machte. Nach Angaben der Polizei war gegen 2.20 Uhr ein grüner BMW in Richtung B10 unterwegs, als der Fahrer auf Höhe Rohrackerstraße die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. In der Folge streifte der BMW ein am Fahrbandrand abgestelltes Auto und krachte schließlich in eine Baustelle. Als die Polizei am Unfallort eintraf, fand sie dort allerdings niemanden vor.

Doch nur kurze Zeit später entdeckten Beamte zwei Personen in der Nähe des Unfallorts, die leichte Verletzungen aufwiesen. Die 24 und 33 Jahre alten Männer waren laut Polizei alkoholisiert. Sie mussten eine Blutprobe abgeben. Wer den BMW gefahren hatte, ist derweil jedoch noch nicht geklärt. Bekannt ist aber, dass der 24-Jährige der Halter des Unfallfahrzeuges ist. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen zum Unfallhergang – Hinweise an die Verkehrspolizei: 0711/89 90 41 00.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: