Der VW Lupo ist bei dem Unfall schwer beschädigt worden. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Samstagmorgen in Stuttgart ist eine 20 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Sie hatte die Kontrolle über ihr Auto verloren.

Stuttgart - Bei einem Unfall in Stuttgart-Freiberg ist eine 20 Jahre alte Autofahrerin schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hat die junge Fahrerin am frühen Samstagmorgen auf der Mönchfeldstraße in Richtung Freiberg Kontrolle über ihren VW Lupo verloren, kam auf die Gegenfahrbahn und prallte dort in eine Baustelle.

Weshalb sie die Kontrolle verlor, war zunächst unklar. Die Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. An dem Lupo entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro, an der Baustelle ein Schaden von rund 5.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: