Der Rettungsdienst kümmerte sich um die beiden verletzten Kinder. (Symbolbild) Foto: dpa/Andreas Gebert

Eine 35-Jährige ist am Dienstagmorgen mit ihren Auto in Feuerbach unterwegs, als sie am Wilhelm-Geiger-Platz mit zwei Kindern zusammenstößt. Die beiden werden bei dem Unfall leicht verletzt.

Stuttgart-Feuerbach - Zwei elf und 13 Jahre alte Kinder sind am Dienstagmorgen bei einem Unfall am Wilhelm-Geiger-Platz in Stuttgart-Feuerbach verletzt worden. Eine 35-jährige Opel-Fahrerin hatte die beiden erfasst.

Wie die Polizei berichtet, wollten die Kinder gegen 7.30 Uhr an der Fußgängerfurt am Wilhelm-Geiger-Platz die Straße überqueren, als die 35-Jährige mit ihrem Auto auf der Wiener Straße in Richtung Stuttgarter Straße unterwegs war und am Wilhelm-Geiger-Platz nach links in die Grazer Straße abbog.

Dabei kollidierte sie mit den beiden Kindern, die dadurch leicht verletzt wurden. Ein Rettungsdienst kümmerte sich um die beiden, Sachschaden entstand nicht.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: