Schwerer Unfall in Steinheim: Den hinten rechts zu sehenden Lastwagen streifte der Sprinter im Flug. Foto: 7aktuell.de/Jochen Buddrick

Einen Salto, bei dem er das Dach eines Lastwagens streifte, hat am Montagvormittag der Fahrer eines Sprinters schwer verletzt überlebt. Auf der L 1100 dauern die Bergungsarbeiten an.

Steinheim - Sprichwörtlich einen Salto geschlagen hat nach den Worten von Polizeisprecher Peter Widenhorn am Montagvormittag der Fahrer eines Sprinters um kurz nach 10.30 Uhr. Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, die L1100 Richtung Großbottwar ist derzeit noch gesperrt.

Der Fahrer, der in Richtung Großbottwar unterwegs gewesen war, kam nach der Einfahrt Steinheim (Kreis Ludwigsburg) aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn, rutschte dort mehrere Meter auf die Böschung, mähte eine Planke nieder und überschlug sich dann. Dabei streifte er das Dach eines entgegenkommenden Lastwagens, schlitze es zum Teil auf und kam wie durch ein Wunder auf der Straße wieder zum Stehen. Dennoch trug der Fahrer schwere Verletzungen davon. Die Umgehungsstraße war, so berichtet die Polizei, wegen Bergungsarbeitenbis 13.35 Uhr gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: