Die Wasserschutzpolizei (Symbolbild) war am Wochenende in Pleidelsheim im Einsatz. Dort hat es einen Unfall an der Schleuse gegeben. Foto: dpa

Ein Neckar-Frachtschiff ist zu schnell unterwegs gewesen und hat ein Tor an der Pleidelsheimer Schleuse gerammt. Der Schäden am Tor und am Schiff sind groß, der Schiffsverkehr musste vorübergehend eingestellt werden.

Pleidelsheim - Ein Frachtschiff hat am Samstag einen Unfall an der Schleuse in Pleidelsheim (Kreis Ludwigsburg) verursacht. Wie die Polizei mitteilte, war das Schiff neckarabwärts unterwegs und fuhr gegen 12.30 Uhr in die Schleuse Pleidelsheim ein. Dabei war das Schiff offenbar zu schnell, sodass ein Abstoppen durch Festmachen des Schiffes nicht möglich war und das Schiff gegen das untere Tor der Schleuse prallte.

Das Tor wurde erheblich beschädigt. Am Schiff entstand ebenfalls ein großer Schaden. Genaue Angaben zur Schadenshöhe konnte die Polizei bislang nicht machen, sie liegt offenbar im hohen fünfstelligen Bereich. Personen wurden nicht verletzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: