Der Radfahrer verstarb zwei Tage nach dem Unfall im Krankenhaus. Foto: picture alliance/dpa

Am vergangenen Donnerstag war ein 74-Jähriger mit dem Fahrrad in Pfullingen unterwegs. Dabei kam es zu einem verhängnisvollen Unfall mit einer Fußgängerin. Der Mann verstarb nun im Krankenhaus.

Pfullingen - Ein Zusammenstoß mit einer Fußgängerin hat einen Radfahrer in Pfullingen (Landkreis Reutlingen) das Leben gekostet. Der 74-Jährige habe sich beim Überschlagen lebensgefährlich verletzt und und sei zwei Tage später im Krankenhaus gestorben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Am Donnerstag war der Mann mit seinem Rennrad auf abschüssigem Weg mit der 70-Jährigen zusammengeprallt und hatte sich überschlagen. Er hatte offensichtlich an der Spaziergängerin vorbeifahren wollen und ersten Ermittlungen zufolge weder geklingelt noch gebremst. Die 70-Jährige wurde von ihrem Begleiter auf den Radler hingewiesen und machte einen Schritt zur Seite - so kam es zu dem Unfall. Sie wurde dabei leicht verletzt. Die Verkehrspolizei ermittelt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: