Der lebensgefährlich verletzte 32-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Ein 32-Jähriger ist am Mittwochmorgen bei einem Arbeitsunfall in Neckartenzlingen lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann stürzte sechs Meter tief von einem Hallendach. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Neckartenzlingen - Ein 32-jähriger Arbeiter ist am Mittwoch in Neckartenzlingen beim Sturz von einem Hallendach lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 9 Uhr mit Arbeiten auf einem Flachdach einer Firma in der Stuttgarter Straße beschäftigt gewesen. Plötzlich sei unter seinem Gewicht eine Wellplatte aus Kunststoff gebrochen und der Mann sei sechs Meter tief auf den Hallenboden gestürzt.

Der 32-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Spezialisten des Arbeitsbereichs Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: