Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall in Murrhardt. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder

Ein Hund ist am Donnerstagmorgen in Murrhardt von einem Auto angefahren und dabei tödlich verletzt worden. Der unbekannte Autofahrer machte sich danach aus dem Staub, die Polizei sucht Zeugen.

Murrhardt - Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagmorgen in Waltersberg, einem Weiler der Stadt Murrhardt (Rems-Murr-Kreis) einen Hund überfahren und dabei tödlich verletzt. Danach beging der Unbekannte Fahrerflucht.

Wie die Polizei berichtet, war der Unbekannte gegen 8.30 Uhr in Waltersberg unterwegs, als der freilaufende Hund offenbar die Fahrbahn überquerte. Dabei kam es zur Kollision, bei der das Tier getötet wurde. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort.

Bei dem Unfallfahrzeug soll es sich um einen weißen Ford Transit mit schwarzen Aufklebern an der Seite handeln. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 07192/5313 um Zeugenhinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: