In Stuttgart-Mühlhausen ist ein Audi gegen eine Betonabsperrung geprallt. Foto: 7aktuell.de/Frank Herlinger

Bei einem vermeintlich harmlosen Unfall sind zwei 88-Jährige in Stuttgart-Mühlhausen verletzt worden. Warum der Fahrer eines Audi auf einer Brücke gegen die Absperrung krachte, ist bislang nicht geklärt.

Stuttgart-Mühlhausen - Ein 88 Jahre alter Audi-Fahrer ist am Mittwochnachmittag auf der Hofener Brücke in Stuttgart-Mühlhausen gegen eine Betonabgrenzung gefahren. Er und seine gleichaltrige Beifahrerin verletzten sich bei dem Unfall. Wie die Polizei mitteilt, war der 88-Jährige gegen 14.50 Uhr auf der Mühlhauser Straße in Richtung Mühlhausen unterwegs, als er auf der Brücke aus bislang nicht geklärter Ursache gegen eine Betonabgrenzung fuhr.

Rettungskräfte kümmerten sich um Fahrer und Beifahrerin, die beiden wurden ins Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigem Stand erlitt der Audi-Fahrer leichte, seine Begleiterin schwere Verletzungen. Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: